2018 jährt sich das Ende des I. Weltkriegs zum 100. Mal. In vielen der aktuell zu diesem Thema veröffentlichten Publikationen findet der Alpenkrieg als Teil des Ersten Weltkriegs keine oder kaum Erwähnung.

Die hier angebotenen Bücher vermitteln, mit welchen Entbehrungen und Strapazen Soldaten auf beiden Seiten der Dolomitenfront zu kämpfen hatten.

Dabei werden nicht nur die geschichtlichen Fakten vermittelt, sondern auch Tourenvorschläge angeboten, mit Hilfe derer sich der Interessierte vor Ort die noch erhaltenen Zeugnisse des Krieges - wie Grabensysteme, Verbindungswege, Klettersteige, Stollen und Kavernen - erwandern kann.